Überblick

Der Rückfahrsimulator als Rückfahrsimulator BASIC, Rückfahrsimulator PLUS und Rückfahrsimulator PREMIUM
Produktvarianten

Das Hauptprodukt der Progressia GmbH ist ein Rückfahrsimulator, mit dem das Rückwärtsfahren von Nutzfahrzeugen mit Anhänger kostengünstig und umweltschonend erlernt und trainiert werden kann (weitere Vorteile).

Der Rückfahrsimulator ist so gestaltet, dass neben den in den Prüfungsrichtlinien geforderten rückwärtigen Grundfahraufgaben auch schwierige Manöver wie das Unterfahren einer Wechselbrücke trainiert werden können. Zu den Grundfahraufgaben gehören u.a. folgende Manöver:

  • Rückwärtsfahren geradeaus
  • Rückwärtsfahren geradeaus an eine Rampe zum Be- oder Entladen
  • Umkehren durch Rückwärtsfahren nach links
  • Rückwärtsfahren und Versetzen nach rechts an eine Rampe zum Be- oder Entladen
  • Rückwärtsfahren um eine Ecke nach links
  • Fahren nach rechts rückwärts unter Ausnutzung einer Einmündung oder Einfahrt
  • Rückwärtsfahren in eine Parklücke (Längsaufstellung)

Zur Durchführung der Grundfahraufgaben wurde als Simulationsumgebung ein Speditionshof mit einem Verwaltungsgebäude, einer Werkstatthalle und verschiedenen Lagergebäuden modelliert. Die Struktur dieses 3-D-Modells orientiert sich dabei an realen Speditionen sowie den dort angetroffenen Prozessen. Um das gesamte Betriebsgelände herum führt eine ringförmige Straße, die durch eine weitere einmündende Straße (T-Kreuzung) sowie einen parallel zur Straße liegenden Parkstreifen ergänzt wurde. In der Simulation stehen alle handelsüblichen Nutzfahrzeugarten mit Anhänger zur Auswahl. So kann zwischen folgenden Fahrzeugen gewählt werden:

  • Solofahrzeug als Wechselbrückenfahrzeug Solofahrzeug als Wechselbrückenfahrzeug
  • Zugfahrzeug mit kurzem Starrdeichselanhänger Zugfahrzeug mit kurzem Starrdeichselanhänger
  • Zugfahrzeug mit mittellangem Starrdeichselanhänger Zugfahrzeug mit mittellangem Starrdeichselanhänger
  • Zugfahrzeug mit langem Tandemanhänger Zugfahrzeug mit langem Tandemanhänger
  • Zugfahrzeug mit Sattelanhänger Zugfahrzeug mit Sattelanhänger
  • Zugfahrzeug mit Gelenkdeichselanhänger Zugfahrzeug mit Gelenkdeichselanhänger
  • Wechselbrückenfahrzeug mit Gelenkdeichselanhänger Wechselbrückenfahrzeug mit Gelenkdeichselanhänger
  • EuroCombi (Sattelzug mit Tandemanhänger) EuroCombi (Sattelzug mit Tandemanhänger)
Im LKW vorhandene Sichten
Im Rückfahrsimulator vorhandene Sichten

Dem Fahrschüler präsentiert sich die Fahrsimulation, als würde er auf dem Fahrersitz des Zugfahrzeugs sitzen. Zum einen wird die Sicht durch die Windschutzscheibe dargestellt, die auch die Instrumententafel enthält und damit einen kompakten Überblick über die wesentlichen Fahrzeuginformationen wie Geschwindigkeit und Drehzahl wiedergibt. Des Weiteren werden jeweils die linken und rechten Rückspiegel und Weitwinkelspiegel, der Rampenspiegel sowie das Bild einer Rückfahrkamera dargestellt. Die visuelle Ausgabe wird zudem durch ein innovatives Akustikmodell, das sehr realistische Motorgeräusche generiert, ergänzt.


Fahrsituation aus verschiedenen Blickwinkeln
Fahrsituation aus verschiedenen Blickwinkeln

In der Simulation können Fahrsituationen aus beliebigen Blickwinkeln heraus betrachtet und analysiert werden. Auf diese Weise können dem Fahrer Hinweise über sein Lenk- und Fahrverhalten gegeben werden. Die nebenstehende Abbildung zeigt beispielhaft einige Blinkwinkel aus verschiedenen Perspektiven auf unterschiedliche Fahrmanöver mit unterschiedlichen Fahrzeugen. Um den Fahrer in sicherheitskritischen Situationen wie z.B. einer Kollision mit Objekten im Fahrzeugumfeld oder dem Überknicken eines Gespanns zu warnen, werden situationsspezifische optische und akustische Signale ausgegeben.

Um unterschiedlichen Zielgruppen und Kundengrößen gerecht zu werden, wird der Rückfahrsimulator in den Varianten Rückfahrsimulator BASIC, Rückfahrsimulator PLUS und Rückfahrsimulator Premium angeboten.

Nach oben

 
© 2017 by Progressia GmbH | Gartenstraße 19 | D-55471 Kümbdchen | Tel.: +49 67 61 979 2590 | Fax: +49 6761 979 2599