Historie

Die Progressia GmbH ist ein junges Technologieunternehmen, das aus der Universität Koblenz-Landau heraus gegründet wurde. Bereits seit mehreren Jahren beschäftigen sich die Gründer mit der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und Fahrzeugsensoren. Im Rahmen eines von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation geförderten Forschungsprojekts wurde zudem ein Rückfahrsimulator für Nutzfahrzeuge entwickelt, mit dessen Hilfe Fahrerassistenzsysteme effizient konzipiert und entwickelt werden können. Bereits in einem frühen Entwicklungsstadium zeigte sich, dass der Rückfahrsimulator sehr gut geeignet ist, um das Rangieren von Fahrzeugen mit Anhänger zu erlernen und zu trainieren. Aufgrund des zu erwartenden Markpotenzials wurde die Gründung des Unternehmens vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert und im Mai 2010 vollzogen.

Das Unternehmen entwickelt Rückfahrsimulatoren für Fahrzeuge mit Anhänger, mit deren Hilfe das Rangieren von Gespannen erlernt und trainiert werden kann. Des Weiteren bietet das Unternehmen Ingenieurdienstleistungen im Bereich der Automobil- und Zulieferindustrie an.

Insgesamt besitzen die Gründer eine interdisziplinäre Ausbildung im Bereich des Ingenieurwesens, der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre. Zudem können die Gründer auf eine mehrjährige Projekterfahrung in der Automobil- und Zulieferindustrie zurückgreifen.

Nach oben

Geschäftsführung

Dipl.-Inform. Uwe Berg  - Geschäftsführer der Progressia GmbH
Dipl.-Inform. Uwe Berg

Diplom-Inform. Uwe Berg

Herr Uwe Berg hat nach einer Berufsausbildung zum Fernmeldehandwerker ein Studium der Ingenieurinformatik/Elektrotechnik an der Fachhochschule Bingen abgeschlossen. Anschließend absolvierte er an der Universität Koblenz-Landau noch ein Studium der Informatik mit Anwendungsfach Wirtschaftsinformatik. Im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigte er sich mit der Konzeption und Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen für PKW und Nutzfahrzeuge. Als Geschäftsführer der Progressia GmbH ist er zuständig für die kaufmännische Geschäftsführung.


Dipl.-Inform. Jacek Schikora  - Geschäftsführer der Progressia GmbH
Dipl. Inform. Jacek Schikora

Diplom-Inform. Jacek Schikora

Herr Jacek Schikora hat ein Studium der Informatik mit Anwendungsfach Physik an der Universität Koblenz-Landau abgeschlossen. Während seines Studiums beschäftigte er sich als Hilfswissenschaftler mit der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und Fahrzeugsensoren. Als Geschäftsführer der Progressia GmbH ist er zuständig für die technische Produktentwicklung.

Nach oben

Assoziierte Arbeitsgruppen

Prof. Dr. Dieter Zöbel
Prof. Dr. Dieter Zöbel

Prof. Dr. Dieter Zöbel

Herr Prof. Dr. Dieter Zöbel ist Leiter der Arbeitsgruppe für Echtzeitsysteme und Betriebssysteme an der Universität Koblenz-Landau. Ein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der (auto-)mobilen Systeme. Hier sind insbesondere das simulierte, assistierte und automatisierte Fahren von Seriennutzfahrzeugen zu nennen. Als Mitgründer unterstützt er das Unternehmen in forschungsintensiven Fragestellungen.

Nach oben


 
 
© 2017 by Progressia GmbH | Gartenstraße 19 | D-55471 Kümbdchen | Tel.: +49 67 61 979 2590 | Fax: +49 6761 979 2599